Slider

Hier findest Du einige Fotos diverser Lost Places die ich besucht habe.

Natürlich freu ich mich über jeden guten Kommentar.

Im Jahr 1962 kaufte ein Unternehmer für 22,5 Millionen Italienische Lire diesen kleinen Ort in Norditalien. Alle Gebäude wurden komplett abgerissen, mit Ausnahme der Kirche, dem Pfarrhaus, einem angrenzenden Haus und dem kleinen Friedhof. Alle Bewohner mussten die Stadt verlassen. Im Ort sollte eine Vergnügungsstadt entstehen, ähnlich der Stadt Las Vegas in den USA. Durch eine Reihe von Erdrutschen auf die Zufahrtsstraße geriet der Ort jedoch schnell in Vergessenheit. Heute hat der gesamte Ort keine Einwohner mehr und wird daher als eine Geisterstadt bezeichnet. Er steht aktuell für rund 12 Millionen Euro zum Verkauf.

Diesen Bauernhof konnte ich mit einer Kollegin besuchen die in der Nähe wohnt. Der Schopf ist sehr interessant.

Dieser Vergnügungspark hat eine ganz besondere Stimmung. Fast alle Häuser sind nicht wirklich so alt wie sie aussehen sondern eher “nur” 30 Jahre alt. Genaueres zur Geschichte dieses Parkes habe ich leider noch nicht herausgefunden.

Dieser Bauernhof in Belgien hat es mir natürlich besonders angetan. Natürlich sind es etwas viele Fotos der Landys geworden. In der Scheune waren 4 Land Rover 88 SII und S III abgestellt. Also ein Land Rover Begraafplaats ;-).

Diese stillgelegte Fabrik in Belgien haben wir nur sehr kurz besucht……. Und da kam schon ein Soft Gun Marshal ums Eck und hat uns hochkant raus geworfen. Eine kleine Deutung auf seine Knarre hat sein “Ansinnen” unterstützt. Aber ich habe mal das wohl bekannteste Feuerwehrauto gesehen 😉

Das ist wohl das kleinste Bauernhaus, dass wir besucht haben. Es hat nur Platz für Einen um Fotos zu machen….

In diesem Haus sind noch sehr viele Gegenstände der ehemaligen Bewohner. Die Perücke auf dem Bett ließ mich schon etwas leer schlucken…… Aber das Harmonium entschädigt. Tolles Haus.

Dieses Hotel sollte umgebaut werden. Aber es kam ganz anders. Tolles Gebäude mit viel Inventar.